Frauen am Zug_lang

Jetzt Mitglied werden.

Mein starker Partner fürs Leben.

"Frauen am Zug" - wir bleiben dran!

28 Jahre nach dem letzten Frauenstreik gehen die Frauen am 14. Juni wieder auf die Strasse. Dabei fragen sich viele: Ist Gleichstellung in der heutigen Zeit wirklich noch ein Thema? Für uns schon! Vieles hat sich seither verbessert, dennoch gibt es einiges zu tun. In vielerlei Hinsicht sind die Forderungen noch immer die gleichen, wie vor mehr als einem Viertel Jahrhundert. Der Kaufmännische Verband Zürich packt mit an und baut mit der neu lancierten Kampagne „Frauen am Zug“ sein bestehendes Engagement in Berufspolitik, Rechts- und Laufbahnberatung, Events und Networking sowie Aus- und Weiterbildung weiter aus. 

Die Forderungen des Kaufmännischen Verbandes

  • Lohnsysteme müssen auf ihr Diskriminierungspotenzial überprüft werden.

  • Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist Eltern- und nicht Frauensache.

  • Es braucht eine Elternzeit.

  • Teilzeitarbeit muss auch für Männer attraktiver werden.

  • Die Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit müssen in Firmen verbessert werden, z.B. durch die Möglichkeit zum flexiblen Arbeiten, keine Sitzungen zu Randzeiten, Jobsharing-Modelle, usw.

  • Auch müssen Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Ausbildung und Familie in der höheren Berufsbildung verbessert werden.

  • Frauen und Männer sollen am Arbeitsplatz und in der Ausbildung nicht aufgrund ihres Geschlechts anders behandelt werden.

  • Die Elternbeiträge für familienexterne Kinderbetreuung sind zu senken.

  • Es sind steuerliche Anreize fürs Arbeiten zu schaffen (z.B. durch einen höheren Abzug Kinderbetreuung).

  • Es braucht eine steuerliche Gleichbehandlung (unabhängig vom Zivilstand)

  • Es braucht mehr Frauen in Führungspositionen (z.B. durch Teilzeitkarriere, Topsharing usw.).

  • Die Altersvorsorge für Menschen mit Einkommenslücken und niedrigen Einkommen (z.B. Teilzeitangestellte) muss besser werden.

  • Mehr Sicherheit für Frauen im öffentlichen Raum und zu Hause.

Jetzt sind die "Frauen am Zug"!

Ein Jahr lang rückt das Thema Gleichstellung in unseren Fokus. Wir suchen den Dialog - mit Ihnen als Mitglieder, Follower, Frauen und ganz wichtig: auch Männer. Wir wollen Ihre Sicht der Dinge hören und gemeinsam mit Ihnen Ideen weiterentwickeln - Sie sind am Zug!

Rund um das Thema "Gleichstellung"


Ihre Meinung ist uns wichtig!

Haben Sie Inputs oder Fragen zum Thema? Haben Sie Vorschläge oder Ideen?

Teilen Sie uns Ihre Gedanken per E-Mail oder kommentieren Sie unsere Social Media Beiträge:

E-Mail
Facebook
LinkedIn


Medienmitteilung kfmv Zürich


logo_Frauenstreik_2019