kfmv_Business_Excellence_Group_26_0322_RGB_300dpi
Zur Übersicht

Berufsbildung
Lehrzeugnisse erstellen

Das Lehrzeugnis beschreibt, was Lernende in ihrer Ausbildung an Wissen und Know-how für die Praxis erworben haben. Darüber hinaus werden ihre Fähigkeiten und Stärken festgehalten. Ein Lehrzeugnis ist in der Regel der erste und einzige Ausweis über Leistung und Verhalten am Arbeitsplatz. Für die Bewerbung um die erste Anstellung ist eine wertschätzende, inhaltlich vollständige und rechtlich korrekte Formulierung des Zeugnisses von besonderer Bedeutung. In unserem Seminar zeigen wir, wie Sie diese anspruchsvolle und wichtige Aufgabe verantwortungsvoll erfüllen können.

Zielgruppe

  • Personalverantwortliche, Berufsbildner/innen, Praxisbildner/innen, Ausbildungsverantwortliche und weitere Interessierte

Ziel

Sie erlangen mehr Sicherheit und vertiefen Ihr Wissen rund um das Erstellen von Lehrzeugnissen.

Inhalt

  • Rechtliche Grundlagen
  • Anforderungen an ein Lehrzeugnis
  • Zwingende und freiwillige Inhalte
  • Negative/kritische Aussagen
  • Formulierungen

Arbeitsweise

Gruppenarbeiten und Erfahrungsaustausch

Leitung

Stefan Keller, KMU Beratung & Schulung AG, eidg. dipl. Betriebsausbilder, Personalleiter SIB, üK-Leiter, Experte QV

Daten

Mittwoch, 17. April 2019, 13.30 bis 17.00 Uhr

Ort

Alte Kaserne, Technikumstrasse 8, Winterthur

Kosten

Mitglieder CHF 170.00, Nichtmitglieder CHF 240.00
inkl. Unterlagen und Pausengetränke

Jetzt anmelden