kfmv_45plus_Group_14_7A3312_RGB_300dpi

Jetzt Mitglied werden.

Mein starker Partner fürs Leben.

19. September 2017

Zur Übersicht

Event: Eine KV-Lehre mit Zukunft! Informationen für Eltern und Interessierte

Eine KV-Lehre mit Zukunft!
Informationen für Eltern und Interessierte

Immer wieder berichten die Medien, dass der kaufmännische Beruf zukünftig verschwinden wird. Das wirft Fragen auf. Der Verband beantwortet an diesem Abend, weshalb Kaufleute auch in Zukunft gefragt sind.


Die kaufmännische Lehre ist mit mehr als 10‘000 Berufseinsteiger/innen pro Jahr die beliebteste Lehre der Schweiz. Sie ist eine solide Grundausbildung, die für viele Vertiefungen eine ideale Basis bildet und deshalb von Arbeitgebenden nach wie vor geschätzt wird.


Klar ist: Die Digitalisierung/Automatisierung hat bereits in der Vergangenheit zu Veränderungen bei den Berufsbildern geführt und wird dies auch in Zukunft tun. Bestimmte Berufsbilder fallen weg, neue Jobs entstehen. Die klassische Sekretariatsfunktion wird es künftig so kaum mehr geben. Die Arbeit wird vielfältiger und erfordert andere Fähigkeiten. Sozialkompetenz, Problemlösefähigkeit, Vernetzungs- und Beratungskompetenzen werden zunehmend wichtiger- gerade auch bei der Schnittstelle Mensch und Maschine/Computer.


Roboter können beispielsweise bei Finanzberatungen eine wichtige Unterstützungsfunktion liefern und das optimale Portfolio erstellen. Diese Ergebnisse den Kunden anzupreisen, sie zu beraten und zu betreuen, erfordert aber immer noch ein gutes Vertrauensverhältnis, Verhandlungsgeschick, hohe Sozialkompetenz und die Erfahrung von gut ausgebildeten Mitarbeitenden.


Der Event vom 25. September 2017 geht näher auf die Thematik ein, zeigt Resultate verschiedener Studien und beleuchtet die kaufmännische Lehre und das Berufsbild aus einer branchenübergeordneten Perspektive und unterschiedlichen Blickwinkeln.


Rolf Butz (Geschäftsführer Kaufmännischer Verband Zürich, Präsident Schulrat KV Zürich Business School), Vera Class (Berufsbildungsexpertin, Geschäftsleiterin Heartwork GmbH, Präsidentin der Prüfungskommission für kaufmännnische Berufe Zürich) und Amalia Zurkirchen (Leiterin Bildung Kaufmännischer Verband Schweiz) informieren Sie über die Entwicklung des kaufmännischen Berufes und geben Ihnen als Eltern und Interessierten Hinweise für die Begleitung von angehenden KV-Lernenden mit auf den Weg.